Sa., 18. Sept. | Q - Café. Club. Kultur.

A Prouder Grief

Postrock Kraut Jazz Kammerindie
Anmeldung abgeschlossen
A Prouder Grief

Zeit & Ort

18. Sept., 21:00
Q - Café. Club. Kultur., Pilgrimstein 26 - 28, 35037 Marburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Kammermusik, Postrock und Kraut fließen kosmisch dröhnend aus elektrischen Gitarren und Bässen, jambischem Glockenspiel, aus Tasten, Trommeln und Becken. Ein goldenes Boot schaukelt auf den Wogen, leere Häuserkähne ziehen vorüber und ein Cowboy tanzt im 9/8-Takt. Improvisation und Melodie! Donner und Elegie! Mit dem hochgelobten zweiten Album „A Golden Boat“ im Gepäck macht sich das Quartett im erneuerten Klanggewand auf zu neuen Gestaden. Liebe Leute, seid bereit!

Es sind sehr komplexe Songs, die sich langsam Schicht für Schicht aufbauen. Sie bewegen sich ständig zwischen den unterschiedlichen Musikstilen von Folk, Jazz über Pop bis zum Rock. (rcn-Magazin)

„Es ist Musik, die fortschreitet. Sie nimmt eine Idee und entwickelt sie, statt sie einfach zu wiederholen.“ Und so verschmelzen auch bei A Prouder Grief Elemente aus verschiedenen Rock-Stilen (Krautrock, Psychedelic Rock …) mit jazzigen und klassischen Anleihen. (Das Blättchen)

Musikalisch bewegen sich A Prouder Grief nach wie vor zwischen den Genres Post-Rock (45%), Filmmusik (45%) und Math Rock (10%). Vier Songs in 37 Minuten – das könnte eintönig werden, doch dafür nimmt die Musik der Nürnberger zu viele Wendungen, ohne verkopft zu klingen. (Blueprint Fanzine)

EINTRITT: Wie ihr alle wisst (spätestens jetzt) haben wir im Q "Eintritt nach Selbsteinschätzung" Dies sind die ersten Konzerte nach dem ShutDown. Bitte bringt genug Geld für den Hut mit, damit wir den Künstler.innen eine hohe Wertschätzung geben können. 10,-€ plus X wäre schön -aber nicht Bedingung.  wir freuen uns auf Euch

Diese Veranstaltung teilen