Mo., 25. Juni | Q - Café. Club. Kultur.

Ethnotrip

Ethnotrip ist begeistert von und begeistert für die Volkstradition und dem reichen Schatz der Musik aus Slowenien, dem Balkan, Ungarn, England und Russland, von wo sie Lieder für ihr Repertoire beziehen. Ethnotrip ist keine typische Folk-Band.
Anmeldung abgeschlossen
Ethnotrip

Zeit & Ort

25. Juni 2018, 21:00
Q - Café. Club. Kultur., Pilgrimstein 26 - 28, 35037 Marburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Ethnotrip ist begeistert von und begeistert für die Volkstradition und dem reichen Schatz der Musik aus Slowenien, dem Balkan, Ungarn, England und Russland, von wo sie Lieder für ihr Repertoire beziehen. Ethnotrip ist keine typische Folk-Band. Die Band erkundet Traditionen mit Neugier und Erfindungsreichtum, ohne die Leidenschaft und Emotionen aus den Augen zu verlieren. Sie suchen nach fast vergessenen Melodien, arrangieren sie modern und präsentieren sie dem Publikum auf ihre besondere Art. Immer wieder spielt die slowenische Band auch im Ausland - in Ungarn, Kroatien, Deutschland, Bosnien und Herzegowina und Serbien.

Ethnotrip begann ihre musikalische Reise im Jahr 2009.

Tjaša Šimonka (Gesang), Miha Kavaš (Violine), Primož Kramberger (Keyboards), Aleksander Varga (Bassgitarre) und Tomi Došen (Schlagzeug, Percussion).

Die Mitglieder der Gruppe sind auch in anderen Bands in verschiedenen Musikrichtungen aktiv, was sich in ihrer Musik auf interessante Weise widerspiegelt.

Im Jahr 2013 veröffentlichte die Gruppe ihr Debütalbum Ethnotrip, im selben Jahr präsentierten sie ihr erstes Video - Jovano Jovanke. Im Januar 2016 veröffentlichen sie das zweite Album "Kdo bo pil iz bistrega studenca?".

Diese Veranstaltung teilen