So., 08. Dez. | Q - Café. Club. Kultur

Kleister / supp. by Babeli

Poetisch, politisch, prosaisch, alle Klischeeklippen in weiten Schleifen umfahrend und doch zum Punkt kommend, erzählt er aus seiner Mensch- und Tierwelt, Allegorien und Metaphern statt abgenutzter HipHop-Schablonen.
Anmeldung abgeschlossen
Kleister  /  supp. by Babeli

Zeit & Ort

08. Dez. 2019, 20:00
Q - Café. Club. Kultur, Q - Café. Club. Kultur., Marburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

KonzerTanz im Q

Kleister

BabeliWenn der Nikolaus bald wieder um die Häuser zieht, hat er dieses Mal etwas Besonderes im Säckel: Die neue Kleister-EP #anstand – drei heiße, fette Songs für die kalte Jahreszeit. Die Moralapostel Lukas (aka Ludwig van Beathoven) und Johannes (aka Heinrich von Kleister) zeigen sich hier von ihrer anständigsten Seite, mit Texten über Hashtags, Erbe und Waffenexporte.

Aber was erwartet Ohr und Auge? Herrlich-epische, verkopft-jazzige und treibend-elektronische Beats, live eingeloopt vom Jazzbrain und Tastenfreak Ludwig van Beathoven, der eigentlich Lukas Derungs heißt und in London seinen Klavier-Master noch schnell vor dem Brexit zuende bringt (lol). Jeder Beat entsteht live, nichts kommt aus der Konserve, Schlagzeug aus dem Mund, Bässe, Melodien, Soli, aufeinandergeschichtet bis auch die letzten ihr Tanzbein swingen. Der Rapper Heinrich von Kleister zeigt derweil wie gewohnt sein ganzes Spektrum sprachlicher Verspieltheit, eloquenter Erzählakrobatik und kruden Klassenbewusstseins in Personaleinheit mit einer Rampensauerei, die man im HipHop selten findet. Poetisch, politisch, prosaisch, alle Klischeeklippen in weiten Schleifen umfahrend und doch zum Punkt kommend, erzählt er aus seiner Mensch- und Tierwelt, Allegorien und Metaphern statt abgenutzter HipHop-Schablonen. Die Texte strotzen vor rotzigen Lines, doppelten Böden und Selbstironien. Der verstörende Abgrund scheint durch eine rosarote Brille, dass Brecht seine wahre Freude hätte.

Kleisterkonzerte sind Partys und leben von der Interaktion, also kommt zahlreich und bringt die WG und am besten gleich die ganze Familie mit! 

www.kleisterrap.de

Supporter wird Kleister von 

Mr. Babeli - Das Stimmwunder von Welt - Beatbox neu erfunden und durch kaum jmd so geprägt, wie von Robin Gelindo Calderolla. Nicht nur alle möglichen Schlagwerke entspringen mit scheinbarer Leichtigkeit seinem Sprachapparat - nie diesem innewohnend vermutete Sounds weben sich hinein in ein jedes mal spontan erfundenen Klangteppich.  

Babeli ist zweifacher deutscher und amtierender Europameister im Beatboxen. Beatboxen ist die Kunst, Musik mit dem Mund  live zu komponieren. Es kann aber auch Menschen zum Tanzen bringen, alles was in den Rahmen passt. Babeli war erst 14 als er mit dem Beatboxen anfing. 5 Jahre später nahm  er erstmalig an den Deutschen Beatbox Meisterschaften in Berlin teil und  konnte die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen. Bei der folgenden  Meisterschaft (Dezember 2012) konnte er den Titel locker behaupten und  ist nun zweifacher deutscher Meister im Beatboxen. Viele seiner  delikaten, elektronischen Sounds sind eine echte Neuheit in der  Beatboxszene. Mit seinen Minimal-, Dubstep-, Elektro- und Drum &  Bass-Klängen überzeugt er jede Altersgruppe und Publikumsgröße. Gastauftritte für u.a. Cindy aus Marzahn, Kaya Yanar, Orange und  Bauchklang sind ein kleiner Teil einer jungen aber großartigen Karriere. 

Das wird ein Fest - ohrenbetörend - geisterregend - Tanz der Sinne - wir freuen uns auf Euch.

Eintritt nach Selbsteinschätzung.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen