top of page

Do., 18. Mai

|

Q Café. Club. Kultur.

The Cavers (CH)

Liebe zu Gitarren und Harmonien - The Cavers hält sich nicht gerne mit Konzepten auf und spielt mit dem Herzen. Sie verbinden bezaubernde Erinnerungen und subtile Beobachtungen zu schwelgerischen, verträumten Songs. Eine Erkundung der Melancholie, ja, aber wo die Hoffnung immer überwiegt.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
The Cavers (CH)
The Cavers (CH)

Zeit & Ort

18. Mai 2023, 21:00

Q Café. Club. Kultur., Pilgrimstein 26 - 28, 35037 Marburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Zwei Freunde, zwei Stimmen, zwei Gitarren – The Cavers sorgen dafür, dass man sich neu kennenlernt. Ihre detailverliebten Songs und Stimmungen auf ihrem Album «Now Swim» öffnen Tür und Tor für ein Rendez-vous mit sich selbst. Die Indie-Folk-Band aus Bern waren im Oktober 2022 zum «SRF 3 Best Talent» ausgezeichnet worden.

Die musikalische Verbindung zwischen Alan Hugo und Patrick Unternährer reicht bereits zwei Jahrzehnte zurück. Erster Gitarrenunterricht beim gleichen Lehrer, gemeinsame Skatetouren, erste Bands, erste Abenteuer auf Tour. Es entwickelte sich eine tiefe Freundschaft und darüber hinaus ein intimes Verständnis für das Songwriting des anderen. Die meisten Songs von Now Swim wurden während der Pandemie geschrieben, zum Teil von ihnen selbst und in Zusammenarbeit mit Philippe Laffer in den Alterna Recording Studios in Basel produziert. "Durch die Pandemie waren wir gezwungen, mehr Freiheiten zu haben", sagt Patrick. Die Produktion war ganz dem Rhythmus der Pandemie unterworfen - Termine wurden verschoben, Leute fielen aus: Bassistin LiaLow verabschiedete sich bedauerlicherweise, um sich neuen Projekten zu widmen, machte damit aber auch Platz für ein neues Mitglied. Neben Schlagzeuger Julien Pinheiro stieß Fabian Kraus als neuer Bassist zur Band. Gemeinsam erkunden sie als The Cavers die Untiefen des Lebens und folgen seinen Spuren. Wie Höhlenforscher, manchmal zielstrebig, manchmal planlos, aber immer neugierig.

Eintritt nach Selbsteinschätzung: 2 - 20 €

Mit Unterstützung der Stadt Marburg.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page